Download Aufsätze und Vorträge über Physik und Erkenntnistheorie by Wolfgang Pauli PDF

By Wolfgang Pauli

ISBN-10: 3663061795

ISBN-13: 9783663061793

Show description

Read Online or Download Aufsätze und Vorträge über Physik und Erkenntnistheorie PDF

Best german_9 books

Gesundheitsverhalten: Psychologische Determinanten des Arztbesuchs

Ein zentrales point des Gesundheitsverhaltens ist das Konsultationsverhalten. Ob ein Kranker einen Arzt aufsucht oder nicht hängt nur zu einem kleinen Teil von den körperlichen Beschwerden ab. Am Beispiel von Personen mit funktionellen Magen-Darm-Erkrankungen wird untersucht, welche Faktoren zu der Entscheidung beitragen, einen niedergelassenen Arzt aufzusuchen (repräsentative Stichprobe von rund 2200 Personen).

Die Massenmedien im Wahlkampf: Die Bundestagswahl 2002

Professioneller Wahlkampf bedeutet Medienwahlkampf. Die Medien spielen die Hauptrolle bei der Vermittlung von Politik an die Wählerschaft. Um eine für sie günstige Darstellung der Politik sicher zu stellen, bemühen sich die politischen Akteure um die Anpassung ihrer Wahlkampfbemühungen an die Logik der Medien.

Hans J. Morgenthau und der weltpolitische Realismus

Hans J. Morgenthau wird in den united states zu den großen Intellektuellen des Landes gezählt. Um so erstaunlicher ist die Tatsache, dass sein umfassendes Werk in Deutschland in nur fragmentarischer Weise rezipiert wurde. Der 1904 in Coburg geborene Jude konzipierte die erste als solche anerkannte systematische Theorie der internationalen Politik, die zu Beginn des Kalten Krieges weltweiten Einfluss erlangte.

Neue Lernkulturen in Europa?: Prozesse, Positionen, Perspektiven

Braucht Europa eine "neue Lernkultur"? Der Band gibt einen Überblick über Erfahrungen mit neuen Modellen des Lernens und institutionellen Veränderungen der beruflichen Bildung und Weiterbildung in europäischen Ländern.

Extra info for Aufsätze und Vorträge über Physik und Erkenntnistheorie

Example text

B. Integration der Maxwellschen Gleichungen bei Problemen der Beugung und der drahtlosen Telegraphie, teils mit Problemen der klassischen Elektronentheorie beschäftigt. Die bei Bremsung von Elektronen emittierte Röntgenstrahlung hatte ihn bereits mit der Quantentheorie konfrontiert [1]; auch hatte ihn die formale Voigtsche Theorie des anomalen Zeemaneffektes der Dublettspektren, die er durch Betrachtung der Emission statt der Absorption wesentlich vereinfachen konnte [2], mit dem großen Fragenkreis der Erklärung der Spektren in Berührung gebracht.

Die Winkelvariablen sind solche Koordinaten des Systems, von denen die gewöhnlichen Impuls- und Lagenkoordinaten periodische Funktionen sind (zweckmäßigerweise kann die Periode entweder auf 1 oder auf 2 n normiert werden), die aber selbst lineare Funktionen der Zeit sind. Alle Schwingungszahlen in den Fourierkomponenten der Bewegung eines solchen Systems sind dann lineare Kombinationen mit ganzzahligen Koeffizienten aus einer gewissen Zahl von Grundfrequenzen, deren Anzahl s sicher nicht größer ist als die Anzahl f der Freiheitsgrade des Systems, die aber unter Umständen kleiner sein kann (Entartung).

Bohr hatte die glückliche Idee, daß wenigstens im Grenzfall großer Quantenzahlen die AmpHtudenquadrate jeder Schwingungskomponente den Wert der Intensität des "korrespondierenden" überganges bestimmen müsse. Bei der Extrapolation zu kleinen Quantenzahlen war man aber auf das Raten angewiesen. Immerhin konnte Bohr in einigen Fällen auch für kleine Werte der Quantenzahlen gültige Aus w a h 1 - und Pol a r { s a t ion s r e gel n aus seinem Prinzip gewinnen, dann nämlich, wenn für a 11 e mechanischen Bahnen eines Systems die Schwingungen mit gewissen Werten der Tl .

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 48 votes